Hinweise und Tipps

Fr, 22.02.13, im Carl-Schurz-Haus, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

In die Interaktion von Menschen schreibt sich unwillkürlich ihr Geschlecht ein, ebenso wie auch ihr Status. Selbstverständlich interagieren wir mit unserem Gegenüber auf nonverbaler Ebene, oft ohne uns bewusst zu sein, was wir durch Tonfall, Mimik oder Gestik über uns verraten. Unsere eigenen Körper sind, um mit Geschlechterforschenden wie Pierre Bourdieu, Harald Garfinkel, Sarah Fenstermaker oder Candace West zu sprechen, gleichsam Agenten gesellschaftlicher Machtverhältnisse und damit auch der Geschlechterordnung.

>> Weitere Informationen

>> Flyer zur Veranstaltung


Kategorien


Meistgelesen


Kalender

« Februar 2013»
S M T W T F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28    

Schlagworte